Medizinisches Versorgungszentrum Treffpunkt Geißenweide
Datenschutzerklärung Seite 3 c. Weitergabe der Daten an Dritte die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt aus den unter 5. benannten Zwecken. 4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung a. Besuch der Website Die Rechtsgrundlage für die allein durch den Besuch unserer Website verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3. genannten Zwecken. b. Kontaktaufnahme zu uns per Email oder über das Terminvergabeformular Doctolib Sofern ein Behandlungsvertrag besteht oder angestrebt wird, erfolgt die Datenverarbeitung auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b EU-DSGVO zu den genannten Zwecken zur Erfüllung des Behandlungsvertrages und dessen Abwicklung erforderlich. Soweit wir hierzu besonders schutzwürdige Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben, der sexuellen Orientierung, biometrische oder genetische Daten von Ihnen verarbeiten, beruht dies auf Art. 9 Abs. 2 Satz 1 lit. h EU-DSGVO zum Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich. Hierbei werden Ihre besonders schutzwürdigen Daten einzig von Fachpersonal verarbeitet, das nach Art. 9 Abs. 3 EU-DSGVO zur Geheimhaltung verpflichtet ist. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch die Kontaktaufnahme über das Terminvergabeformular oder per Email Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO soweit Gesundheitsdaten betroffen sind, da Sie insoweit durch die Kontaktaufnahme freiwillig Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Email-Adresse sowie etwaiger weiterer Angaben erteilen. Die Verarbeitung der Stammdaten über Doctolib erfolgt zudem aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3 b bzw. 8 genannten Zwecken.
c. Cookies Die Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3 c bzw. 6 genannten Zwecken. d. Analyse-Tools Die Rechtsgrundlage für die unter 7. aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3 d bzw. 7 genannten Zwecken. e. Weitergabe der Daten an Dritte Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an Dritte ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. h EU-DSGVO, sofern Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben, der sexuellen Orientierung, biometrische oder genetische Daten. Sofern Sie explizit zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte eingewilligt haben, ist Rechtsgrundlage insoweit (ggf. zusätzlich) Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. a EU-DSGVO. f. Social Plugins Die Rechtsgrundlage für die Einbettung von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO.
Medizinisches Versorgungszentrum Treffpunkt Geißenweide
Datenschutzerklärung Seite 3 c. Weitergabe der Daten an Dritte die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt aus den unter 5. benannten Zwecken. 4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung a. Besuch der Website Die Rechtsgrundlage für die allein durch den Besuch unserer Website verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU- DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3. genannten Zwecken. b. Kontaktaufnahme zu uns per Email oder über das Terminvergabeformular Doctolib Sofern ein Behandlungsvertrag besteht oder angestrebt wird, erfolgt die Datenverarbeitung auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b EU-DSGVO zu den genannten Zwecken zur Erfüllung des Behandlungsvertrages und dessen Abwicklung erforderlich. Soweit wir hierzu besonders schutzwürdige Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben, der sexuellen Orientierung, biometrische oder genetische Daten von Ihnen verarbeiten, beruht dies auf Art. 9 Abs. 2 Satz 1 lit. h EU-DSGVO zum Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich. Hierbei werden Ihre besonders schutzwürdigen Daten einzig von Fachpersonal verarbeitet, das nach Art. 9 Abs. 3 EU-DSGVO zur Geheimhaltung verpflichtet ist. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch die Kontaktaufnahme über das Terminvergabeformular oder per Email Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO soweit Gesundheitsdaten betroffen sind, da Sie insoweit durch die Kontaktaufnahme freiwillig Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Email-Adresse sowie etwaiger weiterer Angaben erteilen. Die Verarbeitung der Stammdaten über Doctolib erfolgt zudem aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3 b bzw. 8 genannten Zwecken.
c. Cookies Die Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3 c bzw. 6 genannten Zwecken. d. Analyse-Tools Die Rechtsgrundlage für die unter 7. aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Das insoweit erforderliche berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den unter 3 d bzw. 7 genannten Zwecken. e. Weitergabe der Daten an Dritte Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an Dritte ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. h EU-DSGVO, sofern Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben, der sexuellen Orientierung, biometrische oder genetische Daten. Sofern Sie explizit zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte eingewilligt haben, ist Rechtsgrundlage insoweit (ggf. zusätzlich) Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. a EU-DSGVO. f. Social Plugins Die Rechtsgrundlage für die Einbettung von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO.